Hilfsnavigation

Icon StartseiteIcon StartseiteIcon Startseite


Passwort vergessen? hier klicken!
Du hast noch keine Anmeldedaten? hier klicken!

Das Projekt

Dieses COMMUNAUTEN-Projekt ist so leicht wie ein Spiel und es macht so viel Spaß wie eine Schnitzeljagd. Unser gemeinsames Ziel ist es, einen Stadtkalender, oder etwas anders ausgedrückt, ein Stadttagebuch zu schreiben, in dem Geschichten aus der Stadt Celle und stadtgeschichtliche Ereignisse nachzulesen sind.

Wie bei einem Jahreskalender oder einem neuen Tagebuch sind am Anfang des Jahres noch ganz viele Tage ohne Termine und viele Seiten leer, erst nach und nach füllen sich die Tage mit kleinen und großen Ereignissen. Ihr habt bei finde-deinen-tag die Möglichkeit wie Reporter, Geschichtsschreiber und Beobachter den Tagen durch eure Reportagen, Berichte und Tagebucheiträge eine Bedeutung zu geben.
Gleich einem Puzzle entwickelt sich aus lauter Einzelteilen allmählich ein erkennbares Bild, es zeigt das Leben jetzt in unserer Zeit und viele verschiedene historische Ereignisse in der Vergangenheit in Celle.

Nach dem Startsignal am 24. April 2013, geht es darum den Kalender mit Terminen zu füllen. Termine, die etwas mit der Stadt zu tun haben und auch mit euch. Ihr könnt jetzt anfangen, in der Stadt- und ihrer eigenen Geschichte zu wühlen.

Damit ihr euch vorstellen könnt, wie das gemeint ist, sind hier ein paar Beispiele:
  •  Eine COMMUNAUTIN wohnt in der Stechinellistraße. Was hat dieser Straßenname für eine Herkunft? Stechinelli war im 17. Jahrhundert unter anderem Generalpostmeister in Celle. Er wurde am 18. April 1640 in Rimini geboren und machte eine große Karriere in Celle.
  • Ein COMMUNAUT geht zum Hölty-Gymnasium. Hölty wurde am 21. Dezember 1748 geboren, war Schriftsteller und besuchte in Celle von 1765-68 die Lateinschule, in diesem Gebäude befindet sich heute die Verwaltung des Bomann-Museums.
  • Die Mutter einer COMMUNAUTIN arbeitet bei einer großen Celler Firma. Diese Firma wurde vom Celler Erfinder Wilhelm Berkefeld gegründet. Am 5. Juli 1892 erhielt er das Patent für seinen Wasserfilter, mit dem Wasser keimfrei gefiltert werden konnte.
  • Der Bruder eines COMMUNAUTEN spielt in der Mannschaft des türkischen Fußballverein SV Dicle Celle. Er hat am 2.Oktober 2011 gegen Germania Walsrode ein wichtiges Tor geschossen.
  • Lara, eine ganz junge COMMUNAUTIN aus dem Kindergarten Fuhsestraße, fragt jeden Tag, wann die Schaukel wiederkommt. Das Spielgerät ist zur Reparatur beim Bauhof der Stadt, der Tag X, an dem sie wiederkommt, wird von allen Kindern herbeigesehnt.

 
Alle Termine, der 18.4., der 21.12., der 5.7., der 2.10. und der Tag X sind also mit einer kleinen Geschichte verbunden, diese Geschichte wird von euch aufgeschrieben und hier im Internet veröffentlicht.
Wie Du mitmachen kannst, wird Dir unter der Rubrik Mitmachen! erklärt.


Weitere Informationen:

Frau Elke Gra▀l »
Bomann Museum Celle
Schlo▀platz 7
29221  Celle

Telefon:  05141-124555
Fax:  05141-124599
elke.grassl@celle.de
Kontaktformular